Börsenspekulationen und Bingo

Sep 10, 2019 Finanzen, Ratgeber, Spiele

Börsenspekulationen und Bingo

Börsenspekulationen sind zwar kein Glücksspiel. Riskante Einsätze sind aber damit vergleichbar. Schließlich können damit hohe Gewinne, aber auch extreme Verluste kommen. Gerade Gewinne können zu neuen Spekulationen und somit zur Sucht führen.

Bingo:

Beim Bingo werden Bingokarten gekauft, welche wenige Cent oder mehrere Euros kosten können. Bei dem 75-Ball Spiel besitzt jede Bingokarte ein 5×5 Zahlenraster. Darauf sind 24 gültige Felder. Bei jeder Runde wird ein Zahlenmuster aufgerufen. Dieses müssen die Spieler*innen erreichen. Dann beginnt der Angestellte des Casinos oder der Spielhalle, damit, die Zahlen zu ziehen. Die gezogenen Zahlen werden abgedeckt, wenn sie auf der eigenen Bingokarte stehen.

Wer als erstes das Muster komplett hat, ruft Bingo. Beim Bingo kommt es also auf Glück an, dass die richtigen Zahlen gezogen werden. Außerdem sollten sie schnell aufgefunden werden. Denn schon bald ist die nächste Zahl gezogen. Die schnelle Spielabfolge und die hohen Gewinne können bei diesem Glücksspiel schnell zu einer Spielsucht führen. Außerdem gibt es Bingospiele im Internet. Diese sind noch gefährlicher, was eine Sucht angeht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.