Kann man mit Spielen am Handy Geld verdienen?

Nov 10, 2019 Browsergames, Finanzen, Spiele

Kann man mit Spielen am Handy Geld verdienen?

Die Frage kann man ganz klar verneinen. Wenn man Reich werden will, muss man was dafür tun oder eben verdammtes Glück haben. Geld verdienen kann man nicht mit Spielen am Handy, aber es gibt durchaus die Möglichkeiten, durch das nutzen einer App, mit dem Spielen am Handy vorgeschlagener Spiele, Punkte zu erspielen, die man dann gegen Gutscheine Eintauschen kann. CoinMaster ist eine von vielen Apps, die ich getestet habe und mir auch schon einen Gutschein erspielen konnte.

Man bekommt von diesen Casino Apps in regelmäßigen Abständen Vorschläge für neue Spiele, die dann gleich mit einer lukrativen Anzahl beworben werden. Die Menge der Punkte die man erhält, wird immer in Punkte pro gespielte Minute angegeben. Am Anfang sind die Punkte, die man für das Spielen eines Spiels bekommt noch recht hoch und variieren zwischen 90 und knapp 500 Punkten pro Minute. Also kann man am Anfang noch so richtig viel Punkte mit dieser App erspielen.

Umso länger man dieses Spiel dann spielt, desto länger dauert es, dieselbe Punktezahl wie zu Anfang erspielen zu können. Denn umso öfter man das Spiel spielt, desto größer wird die Zeit, die abläuft um einen Punktewert erspielen zu können. So kann es sein, dass man am Anfang gut 300 Punkte pro Minute einstreicht, aber nach vielen Spielstunden dann eben erst nach Ablauf einer recht langen Zeit, die dann witziger Weise in Sekunden angegeben wird. Somit wird wahrscheinlich versucht zu suggerieren, dass es nicht so viel Zeit sein kann, weil es nur Sekunden sind, die Anzahl der Sekunden, die ablaufen müssen, aber durch aus die 10.000er Marke übersteigen kann.

Nichts desto trotz, kann man sich durchaus einen Gutschein in recht angenehmer Zeit erspielen. Natürlich kann man sich so einen Gutschein nicht in wenigen Tagen erspielen, da man für einen Amazon-Gutschein in einer Höhe von 20€ 120.000 Punkte sammeln muss. Da kann man sich sehr schnell selbst ausrechnen, dass das nicht so schnell zu schaffen ist. Auch muss man sich im Klaren darüber sein, dass man häufiger ein anderes Spiel spielen muss, um den Fluss der Punkte permanent hoch halten zu können. Der Vorteil liegt auf der Hand, man bekommt im Endeffekt einen Gutschein dafür, dass man am Handy irgendwelche Spiele spielt.

Der Nachteil, liegt aber ebenso auf der Hand. Man muss ständig neue App/Spiele auf sein Handy Installieren, die dann natürlich auch Speicherkapazität verbrauchen. Löschen kann man diese Spiele natürlich jeder Zeit wieder, allerdings bleiben sie weiterhin in der App aktiv und man kann diese immer noch in der App sehen, obwohl nicht mehr auf dem Handy installiert sind.

Wie finanziert sich das eigentlich: Die Frage stellt man sich natürlich. Zum einen finanziert sich das alles, wie meistens im Internet, durch Werbung. Entweder durch Werbebanner, die irgendwo in der App oder in den Spielen auftauchen, oder eben durch die kleinen Werbeunterbrechungen, die dann zwischen bestimmten Phasen im Spiel eingeblendet werden. Es ist auch durchaus möglich, dass die App auch über die Entwickler der Spiele Teilfinanziert wird. Nahezu alle Spiele laufen nach dem Pay to Win Prinzip, bei denen ein schnelles Weiterkommen oder Vorteile erkauft werden können. Mehr als genug Nutzer dieser Spiele, nutzen diese Systeme und kaufen sich immer wieder, Münzen für das Spiel oder Gegenstände, die man verwenden kann im Spiel um einen Vorteil zu erlangen.

Fazit: Wenn man sowieso hin und wieder mal am Handy spielt, ist es zumindest eine Möglichkeit in dieser Zeit, sich einen Gutschein erspielen zu können. So spielt man nicht nur am Handy, sondern man kann sich damit sogar noch was Kleines gönnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.